Zurück

Interpack 2017: Bosch präsentiert neue KLV-Serie für die Dichtigkeitsprüfung von starren Behältnissen

Portfolio für CCI-Technologien komplettiert

– Vakuumverfahren sorgt für hohe Prüfsensibilität

– Inspektion von bis zu 600 Glasbehältnissen pro Minute basierend auf Gruppenprüfung

– Erste Anlage dieser Art mit Prozess-Überwachung mittels Referenzteilen

Auf der Interpack 2017 präsentiert Bosch Packaging Technology die neue KLV-Serie für die Dichtigkeitsprüfung (Container Closure Integrity Testing, CCIT). „In der Pharmaindustrie kommt nicht-destruktiven CCI-Technologien eine immer größere Bedeutung zu“, erläutert Dr. Jérôme Freissmuth, verantwortlicher Produktgruppenleiter bei Bosch Packaging Technology. „Denn die kleinste undichte Stelle kann ein hohes Risiko für Patienten darstellen: Der Wirkstoff könnte sich verändern, eine Verabreichung des Medikaments könnte unter anderem durch Nicht-Sterilität zu schwerwiegenden Nebenwirkungen führen oder das Medikament könnte unwirksam werden…“

Lesen Sie hier den Presseartikel von Bosch in voller Länge

Schreibe einen Kommentar

*

Seitenanfang