Zurück

Verpackungslösungen von Bosch. So individuell wie der Mensch selbst.

Bosch packaging solutions

Individualisierung ist eines der Schlagworte unserer Zeit. Die Bedürfnisse von Endverbrauchern und Patienten werden immer individueller. Im Nahrungsmittelbereich haben sich Gewohnheiten stark verändert: Kleinere Verpackungsgrößen und höhere Convenience sind gefragt. Aber auch im pharmazeutischen Umfeld hat sich ein Wandel vollzogen. Die Produktion von Medikamenten verschiebt sich von Blockbustern in Richtung spezialisierter Medizin, um Erkrankungen maßgeschneidert auf den Patienten zu behandeln.


Attraktive Nahrungsmittelverpackungen für unterschiedliche Zielgruppen

Wenn es um das Einkaufsverhalten im Supermarkt geht, kristallisieren sich unterschiedliche Trends heraus. Die sogenannten Milllenials pflegen einen on-the-go-Lebensstil: Sie konsumieren Nahrung oft unterwegs und benötigen daher kleine Verpackungseinheiten. Gleiches gilt für eine steigende Anzahl an Single-Haushalten. Senioren hingegen kaufen in größeren Einheiten, benötigen aber Öffnungshilfen und gut lesbare Produktinformationen auf den Verpackungen. Gefragt sind attraktive und nutzerfreundliche Packstile, die sich gleichzeitig kostengünstig und flexibel produzieren lassen.

Unsere Lösungen werden genau diesen Anforderungen gerecht. Beispielsweise mit unserem neuen Keksverpackungssystem, mit dem sich der Packstil, die Packungsgröße oder die Anzahl an Keksen pro Packung schnell umstellen lässt. Oder mit unserer Lösung für einen Kunden in China, der Nahrungsergänzungsmittel für unterschiedliche Zielgruppen auf derselben Maschine in Stick Packs verpackt. Diese einfach zu portionierenden Verpackungen erfüllen den Wunsch nach Individualisierung und punkten Dank des Komforts und verschiedener Formate bei allen Zielgruppen.

 

Individuelle Therapien auf dem Vormarsch

Komfort spielt auch bei Medikamenten eine immer größere Rolle. Neue Pharmazeutika sollen leicht und möglichst selbständig zu verabreichen sein. Und genauso individuell wie die Patienten sind auch neue Therapien wie ATMPs (Advanced Therapy Medicinal Products) – beispielsweise zur Behandlung von Krebserkrankungen. Die Rolle von Anlagenherstellern verschiebt sich vom reinen Lieferant flexibler Maschinenlösungen zunehmend in eine Beratungsfunktion als Entwicklungspartner.

Das Bosch Tochterunternehmen Valicare ist auf die Beratung im Bereich „Good Manufacturing Practice“ (GMP) spezialisiert und unterstützt Unternehmen dabei, ATMPs schnell zur Marktreife zu bringen. Entsprechend internationaler Regularien bietet Valicare Expertise hinsichtlich Qualitätssicherung, Qualitätskontrolle, Produktion sowie technischen Service. Denn nur, wenn neue, individualisierte Medikamente schnell für Patienten verfügbar gemacht werden, lässt sich die medizinische Versorgung und die Lebensqualität der Patienten langfristig verbessern.

Gerne unterstützen und beraten wir auch Sie bei der Individualisierung Ihrer Produkte und Verpackungen.

 

Kontakt:
pack insights Redaktion
Annette Soyke
pack.insights@bosch.com

Schreibe einen Kommentar

*

Seitenanfang