Zurück

Cluster-Zusammenschluss stärkt Wettbewerbsfähigkeit

2020 wird Bosch Packaging Technology sich neu erfinden. Durch den geplanten Verkauf an CVC Capital wird sich der Geschäftsbereich Prozess- und Verpackungstechnik von der Bosch-Gruppe lösen und bewegt sich fortan als Mittelständler im Markt. Das passt sehr gut mit einer neuen, spannenden Marktentwicklung zusammen: der geplanten Fusion von Packaging Valley e.V. (PV) und Packaging Excellence Region Stuttgart e.V. (PEC) zu einem großen gemeinsamen Netzwerk.

Bosch Packaging Technology ist bereits seit vielen Jahren Mitglied im PEC und stellt mit Dr. Johannes Rauschnabel, Leiter Vorentwicklung & Innovation, auch einen Fachvorstand. „Wir begrüßen die Fusion und freuen uns sehr darauf, als aktives Mitglied unser Know-how in das erweiterte Cluster einzubringen“, so Dr. Rauschnabel. Die beiden Netzwerke vereinen zusammen rund 100 Mitglieder, bestehend aus Weltmarktführern, Familienunternehmen, Zulieferern, Hochschulen und öffentlichen Einrichtungen.

Gemeinsam mehr bewirken

Dr. Johannes Rauschnabel

Beide Netzwerke genießen nicht nur regional, sondern auch international einen hervorragenden Ruf. Durch die Bündelung von Kompetenzen und Synergien entsteht jetzt eine neue, noch stärkere Verpackungsinitiative, die für höhere Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen dieser Region sorgt. Dabei geht es zum einen um die Erschließung des regionalen Arbeitsmarkts – einer der ursprünglichen Gründe für die Gründung des PV – und zum anderen um die Vernetzung für die Entwicklung neuer Technologien und Standards – die Kernarbeit des PEC-Netzwerks.

Wenn das neue Packaging Valley Germany e.V. Mitte 2020 offiziell an den Start geht, wird nicht nur der Austausch unter den Mitgliedsunternehmen intensiviert. Die Fusion steigert vor allem auch die Außenwirkung – sei dies durch gemeinsame Messeauftritte, Events oder Seminare. Dr. Johannes Rauschnabel ist sich auf jeden Fall sicher: „Gemeinsam werden wir noch viel mehr bewirken.“

 

Kontakt

Nicole König
Marketing and Business Communication
Telefon: +49 7951 402-648
E-Mail: nicole.koenig@bosch.com

Seitenanfang