Zurück

Bosch Tablettenpresse allen Herausforderungen gewachsen

Immer komplexer werdende Pulvereigenschaften, sowie auch das anhaltende Streben nach Kostenreduzierungen, stellen die Pharmaindustrie bei der Tablettierung vor immer neue Herausforderungen. Beim Seminar ‘Comparison of Rotary Tablet Presses‘, einer zweitägigen hands-on Expertenveranstaltung im Juli 2019, erzielte die Bosch Tablettenpresse TPR 500 im Direktvergleich mit Mitbewerbern hervorragende Testergebnisse.

Herausforderung erfolgreich gemeistert

Neben Bosch waren vier weitere namhafte Produzenten vertreten. Höhepunkt des Seminars war die Tablettierung von drei kritischen Placebo-Formulierungen unter den Augen von Fachpublikum aus der pharmazeutischen Industrie: Sehr schlecht fließendes Pulver, eine zur Überschmierung neigende Mischung und eine Formulierung, welche leicht zum „Deckeln der Tabletten“, also dem Abplatzen von Teilen der Tablette, neigt.
Die TPR 500 konnte ihre Wettbewerbsfähigkeit und ihre hohe Flexibilität bei der Anpassung an die verschiedenen Formulierungen unter Beweis stellen. Interessant war auch das Feedback der anwesenden Kunden, die die gute Zugänglichkeit für die Reinigung und den Formatwechsel, und die robuste Bauweise der Bosch Tablettenpressen im Allgemeinen lobten.

Die TPR 500 ist Teil einer Serie, die auch Pressen für geringere und höhere Ausbringungen, sowie auch für Laborzwecke beinhaltet. Weitere Vorteile der TPR-Serie sind geringe Hydraulikkräfte im Feeder, MUPS (Multiple Unit Pellet System Produkt) -fähiges Design und eine modernste Maschinensteuerung mit einer state-of-the-art Messdatenerfassung und –auswertung.

Rüsten für die Zukunft – das Prozessverständnis ist entscheidend!

Um künftig eine verbesserte und auch konstante Tablettenqualität garantieren zu können, launcht Bosch zeitnah auch für seine Tablettenpressen das sogenannte APD-Tool (Automated Process Development). Dies ist die Antwort auf einen schnellen und effizienten Ansatz zur Etablierung eines stabilen pharmazeutischen Prozesses in der Tablettierung und zur Erreichung von Quality by Design (QbD) Zielen.

Möchten auch Sie sich von unseren Tablettenpressen überzeugen lassen? Sprechen Sie uns an! Weitere Informationen erhalten Sie unter www.boschpackaging.com.

 

Kontakt:

Matthias Mössinger
Produktmanager
+49(711)811-17836
Matthias.Moessinger@bosch.com

Seitenanfang